Dietfurt bei treuchtlingen und die dietfurter staunzn

web2017 1

1. Veranstaltung
Die Veranstaltung „Dietfurter Altmühlrobberer“ findet am Samstag, 22. Juli 2017, an der Altmühl neben der B2-Brücke in Dietfurt bei Treuchtlingen statt und wird durch den Ortsausschuss Dietfurt veranstaltet.

2. Anmeldung und Startberechtigung
Startberechtigt sind alle Zweier-Teams, die sich per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) unter Angabe der Teilenehmernamen und des Teamnamens samt Wohnort bis zum 21.7.17 anmelden (Anmeldung öffnet am 1.7.) und in der Startliste auf der Internetpage www.dietfurter-staunzn.de veröffentlicht sind. Sollte das Starterkontingent von 50 Teams nicht ausgeschöpft sein, sind vor Ort Nachmeldungen möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

3. Startzeiten
Der Wettkampf startet um 16.30 Uhr. Eine Starterliste mit den Startzeiten hängt vor Ort aus.

4. Wettkampfbedingungen
a) Technische Bedingungen
Der Wettkampf ist grundsätzlich in Zweier-Teams zu absolvieren. Eine/r ist der/die Schuppkarrenlenker/in (Schieber), die andere Person (Aufsitzer) sitzt auf dem Schubkarren bzw. in der Schubkarrenwanne. Zugelassen sind handelsübliche Schubkarren aus Stahlblech mit luftbefüllter Bereifung, Schubkarren aus Holz sowie modifizierte Schubkarren. Mindestvoraussetzung: Ein Rad, Platz zum Aufsitzen und zwei Holme mit Griffen.

b) Persönliche Voraussetzungen
Die Teilnehmer müssen grundsätzlich schwimmen können und bestätigen dies dem Veranstalter gegenüber mit der Anmeldung zum Wettbewerb. Der Aufsitzer muss mindestens 50 kg Gewicht auf die Waage bringen. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich. Minderjährige müssen bei der Anmeldung eine Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten beibringen (spätestens vor dem Start).

5. Strecke
Es gilt, eine abgesteckte Strecke von insgesamt rund 70 Meter Länge über die Altmühl zu absolvieren. Dazu ist ein Baumstamm über den Fluss gelegt, der zunächst von Süd nach Nord zu überqueren ist und nach einem Wendepunkt denselben Weg wieder zurück.

6. Wertung
Es wird die Zeit gemessen vom Auffahren auf die erste Rampe und dem Abfahren von derselben Rampe nach Absolvieren der Gesamtstrecke. Das Schubkarrenrad löst die Messung aus. Fällt ein Team oder auch nur eine Person eines Zweierteams ins Wasser, gilt der Versuch als Fehlversuch. Der Aufsitzer muss während der gesamten Strecke auf dem Schubkarren sitzen. Verlässt er den Schubkarren, gilt das als Fehlversuch. Es werden zwei Durchgänge gefahren, jeweils der schnellste Durchgang wird gewertet.

7. Preise
Das schnellste Team erhält den Baumstamm, über den der Wettbewerb führt, als 1. Preis. Wert: ca. 70 Euro. 2. Preis: ein 20-Liter-Fass Bier. 3. Preis: ein Kasten Bier. Sonderpreis: Das Team mit der gelungensten „Optik“ (Kostümierung) erhält einen Hammer Schinken.
Sollte der Sieger den Baumstamm nicht haben wollen, wird er bei der Siegerehrung versteigert, und der Sieger erhält die dabei erlöste Summe in bar.

7. Siegerehrung
Die Siegerehrung findet um 19.30 Uhr im Schulhof statt. Die Prämien werden nur persönlich an die Teilnehmer und nur bei der Siegerehrung übergeben. Eine Nachsendung erfolgt nicht.

8. Umweltschutz
Jeder Teilnehmer hat sich so zu verhalten, dass er sein Umfeld und die Umwelt nicht unnötig belästigt oder belastet. Entstandener Müll ist grundsätzlich in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen oder wieder mitzunehmen.

9. Sonstiges
Die Veranstaltung wird bei jedem Wetter ausgetragen. Weitere Informationen werden – sofern nötig - über die Webpage www.dietfurter-staunzn.de bekanntgegeben.

10. Datenschutz
Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Daten zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung, Auswertung und Berichterstattung gespeichert, weitergegeben und veröffentlicht werden. Sie erklären sich ferner damit einverstanden, dass sie regelmäßig über Neuigkeiten zu den „Dietfurter Robberern“  informiert werden und ihre Daten ausschließlich zu diesem Zwecke gespeichert werden. Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass Bild- und Filmaufnahmen vom Veranstalter unentgeltlich für Promotionszwecke benutzt werden dürfen.

11. Sicherheitshinweise
Die Veranstaltung kann gesundheitliche Risiken und Gefahren mit sich bringen. Die Veranstaltung „Dietfurter Robberer“ ist über eine Veranstalter-Haftpflichtversicherung versichert. Die Versicherung bezieht sich räumlich nur auf die Strecke sowie das Start-/Zielgelände und zeitlich nur auf diese Veranstaltung. Die Strecke ist durch Sicherheitspersonal gesichert. Auch im Wasser stehen Helfer bereit.

12. Verantwortlichkeit und Haftungsverzicht der Teilnehmer
Alle Teilnehmer nehmen ausschließlich auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen verursachten Schäden. Die Teilnehmer verzichten durch die Anmeldung für alle im Zusammenhang mit der Veranstaltung erlittenen Unfälle oder Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriffs gegenüber allen an der Durchführung der Veranstaltung Beteiligten, insbesondere gegenüber
•    dem Veranstalter, dessen Beauftragten und Helfern
•    den/die Eigentümer der für die Veranstaltung genutzten Grundstücke sowie der baulichen Anlagen und Einrichtungen, gegen den Betreiber der für die Veranstaltung genutzten Strecke und dessen/deren Beauftragte und Helfer.

Bei Anmeldung minderjähriger Teilnehmer erklären sich die gesetzlichen Vertreter mit der Teilnahme und den Bedingungen dieser Ausschreibung einverstanden.

Diese Vereinbarung wird mit Absendung der Anmeldung allen Beteiligten gegenüber wirksam.

(Änderungen dieser Ausschreibung sind bis zum Start vorbehalten)

Dietfurt, 20.6.2017